free portfolio site templates

wn jane

Kurzinfo

WERNER NADOLNYS JANE garantieren den einzigartigen und originalgetreuen jane-Sound



Mehr als 40 Jahre jane

Als die Band jane am 5. Dezember 1970 in Hannover erstmalig in Erscheinung trat, ahnte wohl noch niemand, dass diese Formation bald zu einem der erfolgreichsten deutschen Rock-Acts avancieren sollte.

Dem Debüt-Album "Together" folgten zahlreiche sowohl nationale wie internationale Tourneen und bislang weitere 15 Studio- und 3 Live-Alben von denen u.a. "Jane Live At Home" Goldstatus erreichte. Jane ist melodiöser Rock mit einem Hauch Romantik und sphärischem "Pink Floyd-Feeling". Das feinsinnige Gefühl für satte Arrangements, auf denen sich Keyboards und Gitarren frei entfalten, prägte dabei ein gutes Stück deutscher Rockgeschichte, insbesondere die Kompositionen von "Ur-Jane" und Keyboarder Werner Nadolny.

Werner Nadolny hat den durch seine melodiösen Keyboards geprägten jane-Sound kreiert und die Band damit entscheidend geformt, Somit gelingt es der Band auch heute noch, diesen einzigartigen Sound weiterleben zu lassen.

Nadolny's herausragende Kompositionen in Verbindung mit sphärischen Keyboardklängen und melodischen Gitarrensoli bilden das Fundament der mitreißenden Live-Show von Werner Nadolnys jane, welche alle ursprünglichen Elemente und die bekannten Klassiker von jane wie „Fire Water Earth & Air“, "Hangman", "Out In The Rain", "Daytime", um nur einige zu nennen, enthält.

Das Repertoire wird aber auch mit den Songs der Alben „Eternity“ (2011), „The Journey II - Transformation“ (2014) und „The Journey III - Arrival“ (2016) ergänzt.



A K T U E L L E    B E S E T Z U N G :

Dete Klamann – Guitars, Backing Vocals
Torsten Ilg – Lead Vocals
Rolf Vatteroth – Bass, Vocals
Sven Petersen – Drums
Jörg Rudolf - Keyboards *
 
* Werner Nadolny leidet seit ca. 30 Jahren an der tückischen Krankheit MS (Multiple Sklerose). Aufgrund dessen hatte er sich aus gesundheitlichen Gründen Ende 2015 als aktiver Musiker von den Live-Shows mit der Band zurückgezogen. Vertreten wird er seither durch Jörg Rudolf, der mit seinem virtuosen Spiel auf jeden Fall ein gleichwertiger Ersatz ist.

© Werner Nadolnys JANE